Weiterbildung und Kompetenzmanagement

Das FBH arbeitet an neuen Konzepten für die Aus- und Weiterbildung in kleinen und mittelständischen Unternehmen im Bereich der Optischen Technologien und Mikrosystemtechnik in Berlin und Brandenburg. Die bestehenden Qualifizierungsangebote von Bildungsdienstleistern decken oft nicht den sehr spezifischen, sich rasch verändernden Bedarf insbesondere kleiner Unternehmen ab.

In enger Zusammenarbeit mit OpTecBB arbeitet die Abteilung Wissenschaftsmanagement des FBH an neuen Konzepten für die Aus- und Weiterbildung sowie für das Kompetenzmanagement. Das Institut ist darüber hinaus Ansprechpartner für Bildung und Fachkräftesicherung  im Cluster Optik, in dem ca. 400 Unternehmen und Forschungseinrichtungen aktiv sind.

Altersübergreifende Fachkräfteentwicklung im Cluster Optik

Im Projekt AlFaClu werden Konzepte und Instrumente zur altersgerechten und -übergreifenden Fachkräfteentwicklung, Weiterbildung und Wissenssicherung entwickelt. 

Weiterbildung und Fachkräfteentwicklung im Hochtechnologiebereich ist meist maßgeschneidert, kostenintensiv und nur in Netzwerken umsetzbar – deshalb kooperieren auch Wettbewerber miteinander. AlfaClu entwickelt die zugehörigen Anreizsysteme und Steuerungmechanismen.