Auftrag und Ziele

Das FBH führt anwendungsorientierte und industrienahe Forschung auf dem Gebiet der Hochfrequenztechnik durch, insbesondere in den Bereichen Mikro- und Millimeterwellentechnik und Optoelektronik.

Das FBH arbeitet disziplinär und interdisziplinär in den Bereichen Bauelemente, Schaltungen und Systeme, der Material- und Prozesstechnologie sowie der rechnergestützten Entwurfsverfahren.

Indem es seine Forschungsthemen auch im Rahmen von Auftragsforschung und Dienstleistungen für Forschungspartner sowie die Industrie bearbeitet, nimmt das FBH seine Brückenfunktion zwischen Forschung und Anwendung wahr. Zur Sicherung seines Know-how-Vorsprungs bearbeitet das Ferdinand-Braun-Institut aber auch grundlegende Fragestellungen, die zunächst erkenntnisgetrieben sind. Diese führen in der Regel über die wachsende Kompetenz mittelfristig zu Drittmittelaufträgen. Die Grundfinanzierung wird vom Bund und dem Land Berlin gemeinsam getragen.