Fachinformatiker/in für Systemintegration

Fachinformatiker/innen für Systemintegration vernetzen Hard- und Software zu kundenspezifischen IT-Lösungen. Sie analysieren gemeinsam mit den Fachabteilungen aus den Forschungsbereichen die Systemanforderungen, beschaffen und konfigurieren die benötigten Komponenten. Diese integrieren sie in die bestehende IT-Umgebung und unterstützen Anwender/innen bei Inbetriebnahme und Nutzung. Das FBH bildet Fachinformatiker/in für Systemintegration nach Bedarf aus.

Was du in der Ausbildung lernst und woran du arbeitest?

  • Du planst, installierst und konfigurierst komplexe IT-Systeme – z.B. richtest du Rechner für neue Kollegen/innen im Büro ein und verbindest sie mit der Serverstruktur des Instituts.
  • Du betreust bestehende Netzwerke – treten Probleme auf, suchst du nach der Ursache und beseitigst mögliche Fehler.
  • Du berätst Nutzer/innen bei IT-Fragen und -Problemen oder schulst sie, wenn beispielweise neue Programme installiert wurden.
  • Datenschutz ist wichtig – du installierst die notwendige Software.
  • Du verwaltest Zugriffsrechte und pflegst die zugehörigen Netzwerkobjekte auf unterschiedlichen Systemen.
  • Du hältst die Präsentations- und Medientechnik des Instituts auf dem neuesten Stand.

Was erwartet dich?

  • 3 jährige Ausbildung (IHK-Abschluss), die du bei guten Leistungen um ein halbes Jahr verkürzen kannst.
  • Mischung aus Theorie (Berufsschule) und Praxis (Institut).
  • Abwechslungsreiche Arbeit im Forschungsumfeld – du betreust die Netzwerkumgebung und Endgeräte in den Büros, richtest Messplätze in den Laboren ein und programmierst Skripte.
  • Ein Team, das dich voll und ganz unterstützt.
  • Vergütung nach dem TVAöD, 30 Urlaubstage.

Was du mitbringen solltest?

  • Einen guten Mittleren Schulabschluss oder ein Abitur – auch für Studienabbrecher/innen geeignet.
  • Mathematik, Naturwissenschaften und Informatik fallen dir leicht. Das zeigen auch deine Noten.
  • Mit gängigen Betriebssystemen und Anwendungen kannst du umgehen.
  • Gute Kommunikationsfähigkeiten – denn du vermittelst zwischen Mensch und System.
  • Ausdauer – geht nicht, gibt‘s nicht! Du bist immer auf der Suche nach Lösungen.
  • Neugier – Du willst es ganz genau wissen und immer auf dem neusten Stand der Technik sein.  
  • Gute Englischkenntnisse.

Fragen zum Beruf:

Christoph Ruß
Tel.  +49 30 63923221
Fax  +49 30 63922602
E-Mail christoph.russ(at)fbh-berlin.de

Hier findest du alle Informationen auf einem Blick.

Weitere Informationen zum Berufsbild: