Lasersysteme mit Frequenzverdopplung

Funktionsprinzip

Brillante Halbleiterlaser mit integrierten Bragg-Gittern bzw. Halbleitersysteme mit externem Modenfilter werden als Pumpquellen eingesetzt, um durch Frequenzverdopplung sichtbares Licht zu erzeugen.

  • Mikromodul für gelbes Laserlicht
    [+] Mikromodul für gelbes Laserlicht
  • Mikromodul für grünes Laserlicht
    [+] Mikromodul für grünes Laserlicht
  • Hybride Lasermodule für grün und blau
    [+] Hybride Lasermodule für grün und blau

Anwendungen

  • Display-Technologie
  • Digitale Bildbearbeitung
  • Medizinische Anwendungen
  • Optische Sensorik (Spektroskopie)

Verfügbare Wellenlängen

  • 460 nm
  • 488 nm
  • 532 nm
  • 561 nm
  • 578 nm
  • 589 nm
  • auf weitere Wellenlängen übertragbar

Chip-Technologie

  • Einzel- oder Mehrschritt-Epitaxie mit MOVPE
  • Vollwafer-Prozessierung
  • Integration von Bragg-Gitter zur Freuqenzstabilisierung
  • Facettenbeschichtung
  • Chipmontage auf Wärmesenken

Typische Daten

  • Pumpquelle und nichtlinearer Kristall in einer Single-Pass-Konfiguration
  • Longitudinal monomodig
  • Lateral beugungsbegrenzt
  • Maximale Lichterzeugung von 1,77 W bei 532 nm
  • In miniaturisierter Bauweise: 1 W bei 490 und 532 nm