Laser-Dynamik

Der Schwerpunkt des Tätigkeitsbereichs Laser-Dynamik liegt auf der Erzeugung von kurzen Pulsen mittels Diodenlasern unter Verwendung geeigneter Methoden sowie deren dynamischer und elektrooptischer Charakterisierung.

Verwendete Methoden zur Impulserzeugung im Zeitbereich 2 ps – 100 ns:

  • Gewinnschalten von Einsektionslasern
  • Güteschalten von Mehrsektionslasern
  • Modenkopplung von monolithischen Mehrsektionslasern
    • passives Modenkoppeln
    • aktives Modenkoppeln
    • hybrides Modenkoppeln
  • Puls-Picking von modengekoppelten Laserchips im modularen Aufbau
  • Puls-Gating

Untersuchung des Zeitverhaltens von

  • Ausgangsleistung
  • Optischem Spektrum
  • Feldverteilung

Impulscharakterisierung mittels

  • schneller Photodiode und Echtzeitoszilloskop (40 ps – dc)
  • Streak-Kamera (2 ps – 50 ns)
  • Intensitätsautokorrelator (200 fs – 50 ps)
  • Signalquellenanalysator (Analyse von Rauscheigenschaften und Pulswiederholrate)
  • Joulemeter (Pulsenergie)