InnoProfile - die Initiativen

2007 starteten am FBH Entwicklungen zu leistungsstarken, hochbrillanten Lasermodulen, in die Mikrooptiken und Kristalle hybrid integriert werden. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) förderte die InnoProfile-Nachwuchsforschungsgruppe hybride Diodenlaser-Systeme am FBH bis 2011. Entstanden sind kompakte Diodenlasermodule, die zuverlässig im sichtbaren Spektralbereich (rot, grün und blau) bis 1 W Ausgangsleistung emittieren. Seither steht am FBH eine flexible Technologieplattform für die Mikromontage und die nichtlineare Frequenzverdopplung zur Verfügung – sie ist die Basis für Entwicklungen in den sich anschließenden InnoProfile-Transfer-Initiative. Daran beteiligt sich die Gruppe mit zwei Projekten:

  • von Juni 2012 bis Mai 2015 mit dem InnoProfile-Transfer-Verbundprojekt FaBriDi: Fasergekoppelte hochbrillante Diodenlaser
  • und aktuell mit der InnoProfile-Transfer-Nachwuchsgruppe YELLOW: Hybride Laserlichtquellen für neue medizintechnische und biologische Anwendungen in der Analytik

Damit will die InnoProfile-Initiative ihr regionales Innovationsprofil stärken und weiterentwickeln.