EcHoLas

Verbundprojekt: Development of compact RGB lasers for economic holographic laser printer

Digital erzeugte statische Hologramme sind bis zur kommerziellen Anwendung gereift und können in verschiedensten Gebieten benutzt werden: in der medizinischen Bildgebung, der wissenschaftlichen Darstellung, der virtuellen Modellierung sowie für Kunst und Werbung. Bislang verhindern zum einen die verfügbaren hochkohärenten Laserquellen eine weite Verbreitung. Sie sind noch zu groß und komplex, weisen eine zu geringe Effizienz auf und das Preisniveau ist nicht attraktiv genug. Zum anderen ist bisher noch immer ein nasschemischer Prozess notwendig, um die Hologramme zu entwickeln.

Daher ist es das Ziel von EcHoLas, Prototypen von Laserdruckern für die Produktion von digitalen Reflexionshologrammen zu entwickeln. Grundlage dafür sind zwei zu entwickelnde Technologien: RGB-Lasermodule mit ausreichend hohen Kohärenzeigenschaften für Holografie und ein chemiefreier Entwicklungsprozess für die zu druckenden Hologramme. Die darauf basierenden holografischen Laserdrucker sollen wirtschaftlich sein und einen entsprechend hohen Anteil im globalen Markt für digitale Hologramme erreichen können.

Lasermodul mit Master Oszillator Power Amplifier, Frequenzverdopplung und Faserausgang
Lasermodul mit Master Oszillator Power Amplifier, Frequenzverdopplung und Faserausgang

Folgende Partner sind beteiligt:

  • Das Ferdinand-Braun-Institut (FBH) entwickelt die Laser und Lasermodul-Prototypen und bringt dazu seine Expertise in der Halbleiterprozessierung, Laserstrahlformung, Frequenzkonversion und effizienten Faserkopplung ein. Unter Einsatz von Simulation, Design, III/V-Technologie, Mikromontage sowie Messtechnik werden für das Projekt maßgeschneiderte RGB-Lasermodule entwickelt und anschließend den Partnern zur Evaluation bereitgestellt.
  • Brilliance Fab Berlin bringt sein Know-how bei Laserintegration und Packaging ein, insbesondere mit Blick auf eine spätere automatische Fertigung der RGB-Module.
  • Geola Digital hat langjährige Erfahrung mit holografischen Verfahren und kümmert sich insbesondere um die Entwicklung der chemiefreien Holografieerzeugung.
  • Pantec GS Systems nutzt sein Wissen um Druckmaschinen und Bewegungssteuerung für die Entwicklung des holografischen Prototyp-Druckers und ist außerdem für die Gesamtkoordination des Projektes zuständig.

Förderinitiative: Eurostars
Projekt: Development of compact RGB Lasers for Economic Holographic Laser Printer (EcHoLas)
Projekt-Nr.: 01QE1903C
Koordinator: Pantec GS Systems AG

Projektlaufzeit: 01.06.2019 – 31.05.2022

Projektpartner: